26.02.2018

Die neue Online-Plattform für Selfpublisher und Dienstleister mein-buchprojekt.de will Selfpublisher und Dienstleister zusammenbringen.

Online-Plattform Mein Buchprojekt ist an den Start gegangen

Wie finde ich die richtigen Dienstleister für mein Buchprojekt? Wo gibt es noch freie Promotion-Plätze und welche Lektorin oder Coverdesignerin nimmt noch kurzfristig einen Auftrag an? Fragen wie diese beschäftigen Selfpublisher täglich. Da sie ohne Verlag im Rücken veröffentlichen, müssen sie sich um alles selbst kümmern und die richtigen Dienstleister finden, die sie für ihre Bücher benötigen – und natürlich möchten sie dabei die besten Angebote erhalten. Mein-buchprojekt.de will dies jetzt möglich machen: Die neue Plattform ist Projektmanagementsystem, Vermittlungstool und Community in einem und bringt Selfpublisher und Dienstleister (Lektorinnen, Coverdesigner, Hörbuch- und Buchtrailerproduzentinnen, Marketingexperten, Übersetzerinnen u.v.m.) zusammen. Erstmals können sich auch Buchblogger als Dienstleister registrieren und Leistungen wie Banner-Promotion oder gesponserte Artikel anbieten.
 
Über ein Angebot-Freigabe-System können Selfpublisher Dienstleistungen direkt buchen und im eigenen Buchprojekt direkt managen. Neben einem Private- und Business-Chat bietet die Plattform Tools wie das Whiteboard, das Dienstleistern das Anbieten ihrer Leistungen ermöglicht und in dem auch Autoren Aufträge vergeben können.
Dank der Einbindung der wichtigsten Amazon-Bestseller-Listen behalten Autoren auch hier stets den Überblick.
 
Mein-buchprojekt.de greift die Bedürfnisse von Selfpublishern und Dienstleistern auf und bietet Lösungen an, die schnelleres und effizienteres Arbeiten ermöglichen. „Wir sind sehr stolz auf dieses Projekt und auf alle, die daran mitgewirkt haben – von unserem Entwickler-Team bis hin zu unseren Betatestern“, so die Geschäftsführerin Tanja Rörsch, die das Unternehmen mit gegründet hat. „Die Plattform wird den Selfpublishing-Markt bereichern und für eine noch stärkere Professionalisierung sorgen. Wir wollen, dass jeder Selfpublisher mit seinen Büchern Erfolg hat, wenn er dies denn möchte. Die Plattform bietet dafür die besten Voraussetzungen“.
 
Einen besonderen Clou haben sich die Gründer bereits zum GoLive ausgedacht. Über einen Whatsapp-Kundenservice können Autoren und Dienstleister Fragen, Probleme und Anregungen direkt ans Team und in die jeweiligen Service-Gruppen schicken und erhalten schnell und unkompliziert Hilfe. Der Whatsapp-Service ist unter der Nummer 06103/5091606 erreichbar. Um den Service zu nutzen, muss die Nummer im Adressbuch des Mobiltelefons abgespeichert, Whatsapp geöffnet und eine Nachricht an den Kontakt geschickt werden.
 
Die Nutzung der Plattform ist und bleibt für Selfpublisher kostenlos – lediglich für Dienstleister wird später eine geringe Vermittlungsgebühr bei der Vermittlung von Aufträgen erhoben.